über die Liebe an sich

Hast du die wahre Liebe,
diese Liebe an sich,
schon mal gesehen,
ganz ehrlich jetzt,
oder sogar mal hautnah erlebt?

Ich wage das stark zu bezweifeln,
verkleidet sie sich doch andauernd
und belustigt sich göttlich über uns arme,
ach stets so liebeshungrige Erdenbürger.

Mal kommt sie nämlich unschuldig
dahergehüpft wie ein junges Fohlen
und mal schlurft sie langsam näher wie
ein bärig-bärtig-steinalter Rübezahl.

Mal tanzt sie verkleidet einher wie
ein komisch lachender Zirkusclown
und mal fliegt sie als flotte Biene umher
im gelbschwarzen evening gown.

Somit denk nochmal genau nach:
Hast du die wahre Liebe,
diese Liebe an sich,
wirklich schon mal gesehen,
oder sogar hautnah erlebt?

Ich behaupte:
Niemand sieht sie je an sich,
so wie sie wirklich ist,
diese wahre Liebe;
niemand erlebt sie jemals pur,
unverkleidet, ganz nackt,
so sind nur ihre eifrigen Akteure.

© finbarsgift