Wenn Wurzeln Flügel tragen

Meinem Schreibfreund Tristan Rosenkranz gefiel die Geschichte von meiner Nachtreise neulich zum kleinen Prinzen des genialen Schriftstellers und Piloten Antoine de Saint-Exupéry so gut, dass er sie in sein wundervolles neues Buch „Wenn Wurzeln Flügel tragen“, gerade erschienen, aufnahm, was mich natürlich sehr freut.

Und andere, von mir sehr wertgeschätzte Schreibfreunde dort ebenfalls vorzufinden, das freut mich noch mehr!
Bitte immer mal wieder daran denken:
Das Leben kann auch wunderschön sein…

© finbarsgift.

PS (die Links):

https://heavensfood.wordpress.com/2016/03/02/anthologie-wenn-wurzeln-fluegel-tragen-ab-sofort-erhaeltlich/

https://finbarsgift.wordpress.com/2015/10/06/kosmische-reise-durch-die-nacht/

Advertisements

62 Kommentare zu “Wenn Wurzeln Flügel tragen

  1. Vielen Dank, lieber Lu 🙂

  2. quersatzein sagt:

    Herzliche Gratulation meinerseits!

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  3. Glückwunsch.
    Und deine wunderbare Geschichte hab ich nun auch gelesen.

  4. lesenbiene sagt:

    Das ist doch fein. Herzlichen Glückwunsch.

  5. Meine Art sagt:

    ….oh, wie schön, das ist ja SUPER. 🙂 Dein Pseudonym kannte ich auch noch nicht. 😉

    LG
    Astrid

    • finbarsgift sagt:

      Dabei kennen wir uns doch schon Jahre, liebe Künstlerin 🙂
      Ich hoffe, alles ist wieder im Lot und deine Ausstellung in Leonberg verläuft deinen Vorstellungen gemäß?
      Liebe Frühlingsgrüße vom Lu

      • Meine Art sagt:

        ….den Namen an sich kannte ich schon, nur wusste ich nicht das du ihn als Schriftsteller auch benutzt, ich dachte es wäre nur ein Blog-Pseudonym. 😉
        Leonberg läuft noch bis zum 31.März. Ab 17. März bin ich auch im Rathaus Weissach und ab dem 30. März im Hospiz Leonberg, beides Gemeinschaftsausstellungen der Gruppe K-maeLeon in der ich Mitglied bin . 🙂

        LG
        Astrid

        • finbarsgift sagt:

          Dankeschön für die zusätzlichen, aktuellen Informationen über deine Ausstellungen im Stuttgarter Raum!

          Ich werde auf jeden Fall demnächst nochmal nach Leonberg zu deinen Bildern fahren, aber erst muss ich noch ein paar Terminarbeiten erledigen…

          Ich brauche Ruhe und Zeit dort vor Ort 🙂
          LG Lu

  6. Ruhrköpfe sagt:

    wie schön, herzlichen Glückwunsch, lieber Lu ❤

  7. bruni8wortbehagen sagt:

    Es muß also ein Büchlein voller Highlights sein!
    Einige der darin enthaltenen Autoren sind mir ja sehr bekannt und Deine Gute-Nacht-Geschichte des kleinen Prinzen darin zu finden, wird mich nun doppelt anspornen, es mir schnellstens zu besorgen.

    Herzliche Glückwünsche auch hier nochmal an alle Autoren einer mit Sicherheit sehr liebenswerten und anspruchsvollen Anthologie

    Liebe Grüße von mir

  8. kinder unlimited sagt:

    auch von mir herzlichen Glückwunsch!!! Von mir existiert auch ein Buch*kicher* da bin ich auf dem Cover ….ein Buch über Sterbehilfe 😉

  9. ellilyrik sagt:

    …o, das ist ja prima!
    Gratuliere von Herzen!
    Alles Liebe, Elke

  10. Flowermaid sagt:

    Blütenfein und sternenklaren Gratulationsgruß vom Blumenmädchen an den Sternenwanderer… *mitfreu*

  11. maribey sagt:

    Du bist auch dabei, wie toll! Ich gratuliere dir herzlich.

  12. ventisqueras sagt:

    un incipit emozionante…tanto per cominciare
    dolce notte Lu

  13. teggytiggs sagt:

    …das freut mich sehr für Dich, herzlichen Glückwunsch!

  14. kowkla123 sagt:

    da hast du völlig recht, schönes Wochenende

  15. … nun sind wir zusammen in einem buch, ist das nicht schön?
    hatte dich erst gar nicht „erkannt“ 😉
    auf die wurzeln, die flügel tragen!! 🙂
    herzliche grüße zu dir
    von diana

    • finbarsgift sagt:

      …also ICH finde das seeeehr schön, liebe Diana *lächel*

      Genau, auf die Wurzeln, die Flügel tragen, ein feiner Buchtitel, wie ich meine 🙂

      Hab ein schönes Wochenende, herzliche Frühlingsgrüße vom Lu

  16. ganz herzliche Glückwünsche auch aus London, auf dass die Wurzeln Flügel tragen!

  17. disputnik sagt:

    Sehr schön, noch immer, dein Nachtflug. Und sehr schön das Gemeinsamprojekt, wunderbar. Herzliche Grüsse, lieber Schreibfreund…

    • finbarsgift sagt:

      Sehr schön auch deine Geschichte von Jori und Anna und dem großen, unerklärlichen Warum, lieber Schreibfreund,

      dass soooo lange soooooo unerträglich wehtut, aber dann eben doch im Laufe der Zeit langsam dieser einmalige Schmerz nachlässt…

      fein auch die Reprise des Anfangs am Ende,
      da bekam ich doch glatt gestern chills beim Lesen in meinem Belegexemplar…

      Herzliche Frühlingsgrüße an dich von mir, Finbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s