Leas elf Fragen – meine Antworten

Hier sind meine Antworten auf Leas Fragen anlässlich einer Blogaward-Nominierung:

https://leabehappy.wordpress.com/2016/03/13/liebster-blog-award-3/

Erstens:
dein allergroesster Traum?

Mal bis ans Ende der Welt im Kosmos zu fliegen, oder wenigstens bis zum HUDF!

Zweitens:
was ist das verrueckteste, dass du je gemacht hast?

In jungen Jahren mich schon Hals über Kopf verliebt und sooofort geheiratet zu haben!

Drittens:
dein peinlichstes Erlebnis?

Einmal völlig unvorbereitet, weil total überraschend, vor einem großen Publikum in einem Hörsaal, eine Rede gehalten zu haben, die völlig in die Hose ging!

Viertens:
Der allerbeste Film ever?

Das Leben ist schön (Roberto Benigni)!

Fünftens:
deiner Meinung nach der schoenste Ort der Welt?

Pointe du Raz, Finistere, Bretagne, France!

Sechstens:
Schlimmster Ohrwurm?

That’s the way aha aha I like it!
(Absolut furchtbar!!!)

Siebtens:
Allerschlimmster Modetrend?

In ear and on ear headphones samt sogenannter Smartphones, die gar nicht wirklich smart sind, sondern genauso doof und gefühllos wie ihre Vorfahren, die Computer!

Achtens:
Dein Lieblingsblog?

Schon seit vielen Jahren ist das Brunis Poesieblog, wohltuend menschlich, alle Höhen und Tiefen unseres Daseins hier auf Erden in vielen verschiedenen Perspektiven und Facetten fast täglich ausleuchtend, Fotos inklusive:

http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2016/maerz/fruehlingszauber/

Neuntens:
Hast du ein Vorbild?
wenn ja, wer ist es?

Ja, Marc Aurel (als Mensch und als Philosoph)

Zehntens:
Das beste dass dir je passiert ist?

Wie aus der Pistole geschossen lautet meine Antwort ohne überlegen zu müssen:
Die Geburten meiner Kinder!

Nichts auf der Erde macht glücklicher als eigenen Kindern das Leben zu schenken und mit ihnen zusammen das Dasein auf der Erde zu erleben!

Elftens:
dein Lieblingseis?

Stracciatella!

© finbarsgift

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Texte.

77 Kommentare zu “Leas elf Fragen – meine Antworten

  1. kinder unlimited sagt:

    bei der Überschrift dachte ich, welche Philosophin ist das nun wieder ;-)))

  2. Flowermaid sagt:

    Lea`s Blog ist sonnenverwöhnt und Farbintensiv mit schönen Fragen an ihre Blogfavoriten… deine Antworten sind einnehmend pur… und abschmieren vor einem Auditorium ist wohl die Königsdisziplin, das muss man erst ein mal verstofflichen… herzlich bewegte Glückwünsche eines Blumenkindes… 🙂

    • kinder unlimited sagt:

      Rita, das war schon mal eine verdammt gute Vorlage für Bruni…..da bin ich mal gespannt…..ich wusste doch, dass ich von Euch beiden lernen kann 😉

      • Flowermaid sagt:

        … Sternchen, so bezaubernd wie du glänzt in Gefühl und Wissen freue ich mich über jeden Dialog den du führst… Bruni, Du und ich wir sind ein Dreigestirn, das ein Sternenwanderer entdeckt hat, die Konstellation ist Raumgreifend…

        • kinder unlimited sagt:

          genau das meine ich Du wundervolles romantisch lyrisches Wesen….Du und bruni…..ihr lasst durch Eure Worte Herzen höher schlagen, ihr lasst welkende Blumen im Sterben erstarren (welch wunderbares Bild ich da doch wieder im Kof habe ). Ich liebe Eure Art und auch die von Ulrike, wie ihr Worten Gefühle gebt…..dafür sage ich Euch …mal sehen, ich überlege noch ;-)…….mein persönliches Dreigestirn seid ihr Drei!!!! bruni, Ulrike und Du…..see ya

          • Flowermaid sagt:

            … ein Blumenmädchen kann nicht funkeln 😉

          • *schmunzel*, fast glaube ich, Du verbirgst nur Deine poetische Ader ziemlich gut, das ist alles :-),
            liebe Ann, während sie durch Ritas Kommis immer durchschimmert und Ulrike ist von Berufs wegen schon dicht mit der Lyrik verbunden…

            Herzlichen Dank für all Eure vielen lieben Worte, auch für mich

            • kinder unlimited sagt:

              liebe bruni, es war auch lieb gemeint. Ich denke bei mir ist es eher, dass das Leben mich verändert hat und es mag irgendwo eine poetische Ader geben, ich wüsste nicht wo. Das stört mich aber nicht, ich finde wundervoll, wie ihr so mit Worten spielt und Gefühle ausdrückt.Jeder von Euch und ich beziehe jetzt Lu mit ein, auf eine besondere Art. Durch Euch sehe ich die Welt mit anderen Augen…

              Ich gehe jetzt ins Traumland, liebe bruni, herzliche Grüße, Ann PS: Auch DIr später wundervolle Träume 😉

        • kinder unlimited sagt:

          und da Rita noch ein wenig die Welt aus meinen Augen sehen sollte, immerhin kenne ich bald jedes Pflänzchen, würde ich mich freuen, wenn sie sich wieder der Sprache ergötzen würde, die auch ich verstehe 😉

    • finbarsgift sagt:

      Herzlichen Dank, liebes Blumenmädchen *lächel*
      Dein feiner Blumenverwöhnter Humor bricht sich Bahn…

      Und verwöhnt mich mit einem weiteren zauberhaft schönen Kommentar…

      Dieser Vortrag damals war einfach nur zutiefst peinlich! Aber auch daraus lernt man fürs Leben 🙂
      Und die meisten anderen waren sogar fast immer gut!

      Dir ein schönes Wochenende wünsche, liebe Frühlingsgrüße vom Lu

  3. chris sagt:

    Ich mag zwar den Liebster Award nicht,
    habe aber jetzt einiges über dich erfahren. 😉

    Bezugnehmend auf unser Gespräch gestern, dieses Zitat von heute:

    „Nichts auf der Erde macht glücklicher als eigenen Kindern das Leben zu schenken und mit ihnen zusammen das Dasein auf der Erde zu erleben!“

    möchte ich anfügen: „…wenn es denn gut geht“
    Ich freue mich, dass es bei dir geklappt hat. 🙂

    Grüssle
    Chris

    • kinder unlimited sagt:

      entschuldigt Lu und Chris, aber was meinst Du, Chris mit, …wenn es denn gut geht? ich verstehe das nicht….Liebe Grüße, Ann

      • chris sagt:

        Lies mal das Thread mit dem Gedicht über die verkorkste Familie
        und die gequälten Kinderseelen – dann weißt Du, was ich meine.

        • kinder unlimited sagt:

          das habe ich ja gelesen, deshalb verstehe ich das nicht, vielleicht missverstehe ich Dich auch!

          • chris sagt:

            Dann lies mal mein Gespräch mit Lu dort.
            Kann doch nicht so schwer sein… 😉

            • kinder unlimited sagt:

              er spricht doch vom Erlebnis, Kinder in die Welt zu setzen und Du vom Bruch der Beziehung,…ich bin vielleicht zu dumm, um den Zusammenhang zu erkennen ;-))) Das mag durchaus sein…..

              • chris sagt:

                ehrlich gesagt, weiß ich nicht, warum Du dich in diesen Kommentar einmischst, lass doch erst mal den Blog Besitzer antworten,…

                ich hätte mich auf diese Diskussion nicht einlassen
                sollen – ich kenne dich auch gar nicht – machst Du
                das immer so? 🙄 „etwas genervt“

                • kinder unlimited sagt:

                  nein, ehrlich gesagt mache ich das eigentlich nie und ich hatte mich vorher schon deshalb höflicherweise bei Dir und Lu entschuldigt und jetzt tut es mir auch noch leid, dass ich überhaupt diese Verständnisfrage gestellt habe…..ich wusste auch nicht, dass man sich kennen muss, um eine Frage zu stellen, und Blogger von Interesse irritiert sein können……sagen wir mal so, bei Dir mache ich das jetzt NICHT mehr so 😉 Danke für die neue Erfahrung und ich hoffe, alle DEINE Fragen zufriedenstellend beantwortet zu haben.

                  • chris sagt:

                    Ich hatte keine Fragen – Du warst doch die Fragende!
                    Nur habe ich keine Lust fünfmal zu antworten, wenn
                    es eh nicht verstanden wird. Was steht jetzt hier für
                    ein Mist. Da wird sich Lu morgen freuen, sich durch
                    diesen Wust durchzuwühlen – am besten löschen! 😉

                    • kinder unlimited sagt:

                      entschuldige, Du scheinst verwirrt….ich helfe Dir…hier Deine Frage ;-)machst Du
                      das immer so? have a nice day !!!

    • finbarsgift sagt:

      Na ja, so richtig „mögen“ tut den wohl keine/r, weil mit reichlich „Blog-Extra-Arbeit“ verbunden *g*

      Aber da ich Gesellschaftspiele zumeist gerne mitmache, beantworte ich „Stöckchenfragen“ immer wieder mal gerne, so wie hier…

      Und es stimmt, dass dadurch einige Infos von einem selbst ins Bloguniversum gefunkt werden…

      Die Geburten meiner Kinder waren die absoluten Highlights in meinem Leben!
      Sie haben auch alle sehr gut geklappt.
      Und ich war natürlich bei allen dabei und nahm das jeweilige Kind direkt danach der Geburt in Empfang und wusch es in warmem Wasser…

      Unvergesslich so etwas…

      Liebe Morgengrüße vom Lu

      • chris sagt:

        Es sei dir gegönnt – für mich kamen Kinder nie in Frage.
        Jeder muss da seine eigene Entscheidung treffen. Aber
        ich mag Kinder und kann auch gut mit meinen Neffen. 😉

        • finbarsgift sagt:

          Warum kamen Kinder für dich nie in Frage?
          Vor allem, da du sie ja magst?

          Für MICH wäre ein Leben hier auf Erden reichlich unerfüllt, ohne diese sehr menschlichen Erlebnisse, die einem selbst doch das größte Glück auf Erden bringen…

  4. maribey sagt:

    Feine Antworten und sie passen zu dem Bild, das ich von dir habe.

  5. Du hast den liebsten Blog-Award tausendfach verdient, lieber Finbar
    und ich finde es wundervoll, daß Du mich in einer Frage erwähnst

    Lächelnde liebe Grüße in den so späten Abend von mir an Dich

  6. alleinsein1974 sagt:

    Du bist wunderbar….dich würde ich gerne kennenlernen.Ich wäre ganz still und würde dir lauschen,wenn du mir von deinem Leben erzählt und zusammen würden wir unser Lieblingseis futtern

  7. jetzt wissen wir also (fast) alles über dich 😉

  8. Lilith sagt:

    Ich finde diesen Award nich so dolle, hab da nie mitgemacht, aber ich klau mir jetzt mal ganz frech diese Fragen. Haha. 🙂

  9. Lea sagt:

    Hier auch mal Grüße aus Italien☺ ich muss auch sagen dass du diesen Award verdient hast deswegen hab ich nicht lange gezögert und habe dich nominiert 🙂
    Ich lese deine Beiträge sehr gerne auch wenn mein Blog etwas anders ist :“)
    *lach*

    Liebe Grüße Lea

  10. kimi sagt:

    schöne fragen und interessante antworten 🙂
    vor allem punkt zehn! ich bin ganz deiner meinung. und kinder sind so viel schlauer als wir, da können wir als erwachsene noch viel lernen, wenn wir uns darauf einlassen.
    punkt sieben sehe ich genauso. wenn ich mal mit der bahn fahre, bin ich (fast immer) die einzige, die ein echtes buch oder schriftliche notizen in händen hält. und was haben eigentlich die smartphones mit smart zu tun?, frage ich mich.
    sonnige grüße, kimi

  11. refoexac sagt:

    Mein Lieblingseis ist Coupe Dänemark 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s