augenkontakt

 

ich sehe in deine augen und
minileuchtfeuer strahlen mich an
wie glühwürmchen des nachts

ich erschrecke ein wenig und
zucke vor dir erstaunt zurück
du lachst laut auf gen himmel

das macht mir gar nichts aus und
ich werde noch bedeutend mutiger
es wäre doch gelacht wenn nicht

ich versuche nun von ganz nah
hinter deine augen zu schauen und
erblicke wasserkaskadenfontänen

jetzt bin ich es der lustvoll lacht und
dich mit eifer herzhaft an mich zieht
lichterloh und feuerwasserbespritzt

© finbarsgift

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Poesie.

38 Kommentare zu “augenkontakt

  1. bruni8wortbehagen sagt:

    Hinter all der lustvollen Freude
    erkennst Du die sehnsuchtsvollen Freudentränen, lieber Dichter.

    Hat Dich evtl. die Nähe der Emotionen zuerst etwas erschreckt?

    Doch dann packt Dich das,
    was Du erkennst und
    lichterloh brennt auch dein
    besonnenes Herz…

    Ein besonders feines Poem von Dir, lieber Finbar, das in jeder
    Pore Deine eigene unverwechselbare Handschrift trägt!

  2. bruni8wortbehagen sagt:

    Edles Olivenöl ist SEHR gesund, lieber Finbar

    Schmunzelige Grüße von mir

  3. wie schön das ist, lieber lu.
    leidenschaftlich und lebenslustig, lebenshungrig!

  4. lesenbiene sagt:

    Voller Leben und Liebe. Schön!!

  5. entegut sagt:

    Das ist aber sehr schön liebevoll und leidenschaftlich! ❤

  6. Ariana sagt:

    Klingt wunderbar, so herzerfrischend und frühlingsverliebt… 🙂

  7. Sylvia Kling sagt:

    Ein wundervolles worterfrischendes Gedicht, lieber Lu!

    Herzliche Mitteninderwochegrüße

    Sylvia

  8. Lilith sagt:

    Haste schön geschrieben, Ludi. Erst brennts lichterloh, dann wird das Feuer fein gelöscht. Hihi.

  9. kinder unlimited sagt:

    was so alles so schnell passieren kann, ohne dass ein Wort gewechselt wird und doch werden Dialoge geführt……war das jetzt erfahrungsorientiert? 😉

  10. Flowermaid sagt:

    … ein Wunderkerzenmoment…

  11. Karin sagt:

    Warst Du im Wilden Westen unterwegs bei Winnetou’s Schwester, könnte glatt ein Portrait von Nscho-tschi sein. Aber die junge Dame war wohlerzogen, die hätte Dich nicht mit Feuerwasser bespritzt -:)))
    muß Dich doch bei aller Gefühligkeit wieder ein wenig auf den Teppich holen!!!

    Schmunzelgruß an den Versverliebten -:)))

    • finbarsgift sagt:

      Klaro, das darfst du gerne *gg* aber stellen wir uns doch ruhig mal Old Shatterhand vor Nscho-tschi bei diesen Zeilen vor *lächel* oder auch andere menschliche Wesen… *gg*

  12. ventisqueras sagt:

    immagini incantevoli, amo il riflesso delle lucciole notturne
    🙂

    • finbarsgift sagt:

      Oh yes *smile* I like fireflies a lot, too! They are such an amazing incredible little wonder of mother nature…
      Enjoy your day! Lots of greetings from me to you, Lu

  13. Corona sagt:

    Ein wunderschöner Augenblick 👀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s