Herrchen – darf ich endlich anfangen?!

 

DSCN8475 hundeessen

 

 

 

 

 

© finbarsgift

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotos.

50 Kommentare zu “Herrchen – darf ich endlich anfangen?!

  1. Das ist das wahre Hundeleben! 🙂 Sehr schön!
    Herzliche Grüße
    Mallybeau M.

  2. PachT sagt:

    ….
    Ist das DEIN N a p f ? Oder ist das ein HERRCHEN – GEDECK ?
    ALSO warte bitte, bis Du dran bist !

    • finbarsgift sagt:

      Recht hast du, aber bevor ich das Foto machte, da habe ich Hund und Herrchen eine Weile beobachtet…
      und das Herrchen hat doch tatsächlich seinem Hund dieses „Gericht“ vorbereitet, ich traute meinen Augen nicht…
      und sofort meine Kamera gezückt und zack! *hehe*

  3. Karin sagt:

    Ist ja fast wie bei Sir Percy, der bekommt auch immer ein Extraportiönchen von dem, was ich futtere und er wartet genauso brav. Wie dieser Hund, das mit dem Wasserglas regelt, wäre interessant zu wissen ☺

  4. ellilyrik sagt:

    Das ist aber auch schwer…sabber!!!
    Liebe Abendgrüße, Elke

  5. Flowermaid sagt:

    … ein wohlerzogener Hund… wurde das Steingut auf die Rechnung gesetzt… GENIALES Foto Lu *tränenlachend*

  6. Herr Hund sagt:

    Nimm! Kuckt doch keiner. Und wenn doch. du weißt, so von unten dem Herrchen tief in die Augen schauen. Dann schmilzt der dahin.

  7. Wirklich entzückend…. Mit Engelsgeduld….

  8. bruni8wortbehagen sagt:

    Eine lustiges Bild, das eine wirlkch verrrückte, aber eigentlich sehr schöne Situation zeigt *lächel*.

    Ich vermute, es handelt sich hier um eine sehr vornehme Herren/Hund-Gemeinschaft 🙂

    Ein Herrchen, das weiß, wie es das Hündchen mag, fein zelebiert und nicht nur schwupps in einen Futternapf gekippt.

    Da hat sich Deine Engelsgeduld mal wieder sehr gelohnt, lieber Finbar ⭐
    Es ist ein Bild, wie es in einem Bilderbuch über eine lustige Hund/Herrchen-Geschichte sein könnte *schmunzel*.

  9. Aurian sagt:

    Witzig! Ich wusste gar nicht, dass Hunde auch Reis essen. Meine Tochter serviert ihren Hasen uebrigens auch handgeschnittenes Gemuese in einer schicken Mueslischuessel. O-Ton: „Die moegen ihr Essen viel lieber in kleinen Haeppchen“. Die verwoehnten Viecher lassen den Staudensellerie mittlerweile tatsaechlich links liegen, wenn er portioniert ist. 😀

  10. Definitiv kein Hundeleben hat dies Tierchen!

    Grüße zum Abend
    von Constanze

  11. kinder unlimited sagt:

    Mein Hund hat dieses Spiel geliebt…erst auf Kommando fressen….aber auf Glas und Porzellan bin ich nicht gekommen 😉 Das Foto ist wirklich genial!

  12. Anna-Lena sagt:

    Haben unsere beiden dich besucht????? 😆 Den Blick kenne ich zu gut!

  13. drnessy sagt:

    Ist wohl auf Diät, das süße Hundchen …wenigstens speist es von Geschirr. Ob das mit dem Glas so klappt, ist eine andere Geschichte! Ein wunderschönes Wochenende, Nessy

  14. chris sagt:

    luschtig 🙂

  15. quersatzein sagt:

    Ob er auf ein Schlückchen aus dem Glas spekuliert? 🙂
    Danke für das heitere Bild!
    Brigitte

  16. lesenbiene sagt:

    Es ist angerichtet. Da war wohl auf beiden Seiten Geduld angesagt, beim Hund, auf sein Futter und bei Dir, um im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken.

  17. brandy99 sagt:

    Fehlt da nicht noch der Schalltrichter? 🙂

  18. Corona sagt:

    So brav ist meiner auch, aber nur so lange ich gucke, guck ich weg, dann …Zack weg ist es. 😂

  19. ventisqueras sagt:

    spero che sia stato accontentato ha ha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s