Sanctuary (Bloom)


It’s so calm here on the Kildare fields
A shock to know how quickly time steals
I dreamed I stopped the sunrise that day
Stilled the breeze that carried you away

This loss is everywhere
I can touch and feel your light there
By the power of my desire
Be warmed and made secure
Sanctuary

Days and weeks go by – somehow
And I will leave daffodils where you lie now
In words that echo through the night
Sanctuary
An easy voice making everything all right
Sanctuary

This loss is everywhere
I can touch and feel your light there
By the power of my desire
Be warmed and made secure
Sanctuary

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Musik, Poesie.

24 Kommentare zu “Sanctuary (Bloom)

  1. Wunderbar ruhig und gefühlvoll.

  2. Ariana sagt:

    Oh…das passt gerade zu meiner Stimmung…

  3. bruni8wortbehagen sagt:

    Eine wundersam feine Melodie, die mir mitsamt ihrem wundervollen nachdenklichen Text sehr ins Herz eindringt, lieber Finbar. Er ist ja weniger nachdenklich, als viel mehr wehmütig und wie abschiednehmend, und voller Melancholie, weil alles viel zu schnell vergeht und bevor wir uns umsehen, kommen wir ans Ende des Weges…

    • finbarsgift sagt:

      …eine wundersam feine und äußerst passende Kommimelodie, liebe Bruni, herzlichen Dank dafür!

      Hab ein schönes Wochenende 🙂

      • bruni8wortbehagen sagt:

        Es hat große Freude gemacht, mit allen Sinnen zu hören und zu lesen, lieber Finbar.

        Als ich den Text las, da war es ganz um mich geschehen, das war fast zuviel für mich
        in diesen Tagen.
        Ich brauchte einen langen Moment, bis ich in meiner dringenden Arbeit ⭐ weitermachen konnte u. meine bröckelige Gelassenheit wieder aufgebaut hatte

  4. Flowermaid sagt:

    … eine Stimme und ein Song wie ein Seidenschal, den man nie wieder ablegen möchte…

  5. Flowermaid sagt:

    … du auch Lu, es ist auch so eine Art Heiligtum… 😉

  6. Luka Bloom kannte ich noch gar nicht. Eine Entdeckung. 🙂
    Sehr schönes Klangbild (mit diesem fast unwirklichen Gitarrenklang), das sehr gut mit dem Text harmoniert.

  7. Ulrike Sokul sagt:

    ACH, das ist so schön poetisch-melodisch-melancholisch!
    Von welcher CD von Luka Bloom ist dieses Lied?
    Da ist wohl mal wieder ein kleiner CD-Konsum von mir fällig ;-).
    Ich wünsche Dir ein erholsam-harmonisches Wochenende …
    Gutenachtgruß von Ulrike 🙂

    • finbarsgift sagt:

      Das klingt sehr schön, liebe Ulrike,
      dieser Song ist auf einer seiner schönsten CDs,
      TURF, eine wunderschöne Ansammlung
      tiefschürfender Lieder…
      Hab ein feines WE,
      herzlich, Lu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s