Klaviersonate Nr. 7, Satz 3: Precipitato (Prokofiev, Sokolov)

 

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Musik, Video.

28 Kommentare zu “Klaviersonate Nr. 7, Satz 3: Precipitato (Prokofiev, Sokolov)

  1. kowkla123 sagt:

    ich höre gerne solche Musik, beste Grüße und alles Gute für die kurze Woche

  2. bruni8wortbehagen sagt:

    Wow, da soll doch mal jemand sagen, in der Klassik läge kein *Schmiss*.
    Hier höre ich Leidenschaft pur und ich möchte zu gerne wissen, mit welchen Gedanken Herr Prokovjiev diese Sonate schrieb, lieber Finbar

    • finbarsgift sagt:

      Tja, das könnte mich durchaus auch interessieren, liebe Bruni 🙂
      Ich finde übrigens alle drei Sätze dieser Klaviersonate des Russen zu toll,
      und Olga Scheps spielte sie vor ein paar Tagen in der Liederhalle ja alle drei vor,
      und wiiiie großartig!!
      Dir einen feinen Sonnentag wünsche, herzliche Herbstgrüße vom Finbar

      • bruni8wortbehagen sagt:

        ach, Du hast sie ja erlebt. Spielt sie auch so virtuos und kraftvoll , gerade bei dieser Sonate?
        In dieser Leidenschaft liegt entweder Wut, die sich Bahn brechen mußte oder auch übergroße, sprudelnde Freude, wie ordnest Du sie eher ein?

          • bruni8wortbehagen sagt:

            Ich soll mir selbst ein Bild machen ? *lächel*
            ehrlich gesagt, mußte ich zurückgehen, um zu sehen, daß sie wirklich genau die gleiche Sonate spielt. Ich empfinde sie nun anders und ich traue kaum, es zu sagen, hier klingt sie in meinen Ohren einfühlsamer, nachdenklicher und von Wut höre ich jetzt nichts mehr… hm
            Ich höre mehr Spielerisches heraus – obwohl doch beide mit der gleichen Inbrunst spielen

            Sie (die Sonate) gefällt mir hier um einiges besser, weil der Gesamteindruck ein anderer ist. Ein bissel liegt es auch an der Kameraführung

  3. ellilyrik sagt:

    …o ja, wunderbar, lieber Lu!
    Danke für dieses feine Musikgeschenk!
    Liebe Herbstgrüße, Elke

  4. magguieme sagt:

    Das geht ja flott Weg. Sieht aus, als säße der Mann sein Leben lang schon am Klavier. Tut er vermutlich auch…

  5. Sternchen sagt:

    Faszinierende Musik…..aber ob die Haltung so gesund ist 😉

  6. Und für die Perlentaucher ein in den Tiefen der Kommentarsektion verstecktes Juwel. 🙂

  7. Flowermaid sagt:

    … bewegend düster das Erwachen nach einer Heilenweltphantasie… virtuos komponiert und gespielt. Liebe Abendgrüße an dich Lu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s