Tiepolos Deckenfresko

 

dscn0054a

 

 

 

 

© finbarsgift

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotos.

25 Kommentare zu “Tiepolos Deckenfresko

  1. bruni8wortbehagen sagt:

    oh, wie wundervoll. So ein ähnliches Deckenfresko hab ich mal in Wien gesehen,aber mit Sicherheit von einem anderen Maler.
    Zuerst dachte ich ja, Du wärst schnell mal nach nach Venedig gedüst, aber beim Nachschauen löste sich das Rätsel schnell *lächel*

    • finbarsgift sagt:

      Weder Wien, noch Venedig, liebe Bruni, einfach nur zur UNESCO-Weltkulturerbe-Mainfranken-Schönstadt, gerade mal neunzig Minuten mit dem Auto von der Kesselstadt entfernt…

  2. bruni8wortbehagen sagt:

    *lach*, beim Nachschauen hab ich es gleich gefunden, lieber Finbar 🙂 , dieses schöne Städtchen

  3. Ulli sagt:

    Ich stehe immer staunend vor solch einem Fresko und stelle mir dann die Arbeit in schwindelnder Höhe daran vor, allein dieses gilt es ja zu würdigen!
    Ich habe keine Ahnung, wo es ist, vielleicht in Mainz … hat Mainz einen Dom? Ich überlege noch …
    herzlichst zum Zweiten
    Ulli

  4. teggytiggs sagt:

    …in der alten Wohnung meiner Großmutter schwebten musizierende (Stuck)Engel an der Decke…in einer völlig normalen berliner Wohnung…wie lieblos wird heute mit Decken umgegangen…

  5. Flowermaid sagt:

    … ich habe mich schon immer gefragt warum Decken so ein künstlerisch unbespielter Raum der Moderne ist… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s