From the Beginning (ELP)

There might have been things I missed
But don’t be unkind
It don’t mean I’m blind

Perhaps there’s a thing or two
I think of lying in bed
I shouldn’t have said

But there it is

You see, it’s all clear
You were meant to be here

From the beginning

Maybe I might have changed
And not been so cruel
Not been such a fool

Whatever was done is done
I just can’t recall
It doesn’t matter at all

You see, it’s all clear
You were meant to be here

From the beginning

(Closing Instrumentals)

Songwriter: Gregory Lake

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Musik.

20 Kommentare zu “From the Beginning (ELP)

  1. bruni8wortbehagen sagt:

    Ein schönes altes Stück, an das ich mich überhaupt nicht erinnern konnte, lieber Finbar

  2. Emerson, Lake & Palmer … really great! 👍👍👍

  3. Sternchen sagt:

    I love the message and anyway they were a dream team 👌

  4. Flowermaid sagt:

    … der Song vermittelt eine Selbstverständlichkeit, die mit Liebe daherkommt…

  5. Ein wunderbarer Song, der in dieser feingewebten Studioaufnahme auch schön zeigt, was für ein unglaublich talentierter Musiker Greg Lake war. Die verschiedenen Gitarrenspuren, die Basslinie – alles vom Feinsten.
    [Überhaupt ist „Trilogy“ ein Höhepunkt im Werkkatalog von ELP]

    • finbarsgift sagt:

      Vollkommen richtig!

      Auch der Beginn des Songs Trilogy ist wie von einer anderen Welt…

      dann allerdings gerät er nach wenigen Minuten via Keith Emerson’s Keyboard-Orgie außer Rand und Band!

      (Das sehe ich wie du! Auch die allererste Scheibe von ELP ist immer noch hörenswert…)

  6. ingeborgthoring sagt:

    sehr schön

  7. Oh, dieser Songtext ist so schön und ehrlich, dass ich von Anfang an die Botschaft gefühlt und nachempfunden habe! Einige Zeilen sprechen mir wie aus der Seele!

  8. Videbitis sagt:

    Greg Lake hat wirklich eine unverwechselbare, großartige Stimme. ELP ist ja manchmal auch ziemlicher Radau, aber wenn Lake singt, ist es immer gut – man müßte mal einen Sampler zusammenstellen mit Stücken, auf denen er zu hören ist (wo „In the court of the Crimson King“ natürlich nicht fehlen darf, auch wenn es nicht von ELP ist).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s