like in sadness flying lost eagles

o
n
on
on on
on on on
life’s bitterness
swirls in craziness
while all the demons
with their longing hearts
expand to soulless ghosts
like in sadness flying lost eagles
through mournful skies
no moon somewhere
no planet anywhere
no light in sight
no nothing
nowhere
no no no
no no
no
n
o

© finbarsgift

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Poesie.

54 Kommentare zu “like in sadness flying lost eagles

  1. that´s amazing!
    intensiv.
    wunderbar visuell.
    lost in space…

    einen sonnigen morgengruß zu dir, lieber lu!

    • finbarsgift sagt:

      Thanks a lot, dear Diana,

      there are two languages beating in my heart, and they are equally important in my daily life…

      So… when there was a poem written in one of the two languages, shortly afterwards the other one tells me: think of me, too!
      And in most cases I follow… 🙂

      Have a pleasant day,
      lots of greetings from Lu

  2. Ariana sagt:

    traurigschön…

  3. chris sagt:

    Das klingt aber sehr pessimistisch….

  4. Guten Morgen lieber Lu, absolut klasse geschrieben, hab es gleich dreimal gelesen! Danke.

  5. Beautiful. There’s nothing more to say.
    Herzlich. Priska

  6. ingeborgthoring sagt:

    … Traurigkeit senkt den Blick …

  7. Gabryon sagt:

    Ich will nicht traurig sein …

    • finbarsgift sagt:

      …ich weiß, liebe Gaby, wer will das schon…

      doch wir sind es als Grundton, der bei allem, was wir tun, immer mitschwingt…

      …machen können wir dagegen nichts…

      • Gabryon sagt:

        Leider kenne ich das sehr gut, die gewisse Traurigkeit. Man darf jedoch nicht darin verharren und sollte sich versuchen an Etwas zu erfreuen. Viele herzliche Grüße an Dich.

        • finbarsgift sagt:

          So ist es, du hast vollkommen recht!

          Letzten Endes geht’s im Leben à la mono no aware hauptsächlich darum, möglichst viele Momente des Okashis zu erhaschen *lächel*

          Herzlich, Lu

  8. Sternchen sagt:

    that’s a great visual emotional and at the same time touching poem…..I don’t mind sad moments, it broadens the horizon. Enjoy your day, dear Lu!

  9. Oh, oh, oh…was für ein poetischer Flügelwurf, wieder mal ein unvergleichliches Lu-Poem!

    Liebe Grüße
    Constanze

  10. Luckyfree sagt:

    That’s great Lu 😉

  11. kowkla123 sagt:

    aber so ist es doch auch, mache es gut und passe auf dich auf

  12. ellilyrik sagt:

    …sehr traurig…, lieber Lu!
    Trotzdem sehr gut geschrieben!
    Alles Liebe, Elke

  13. bruni8wortbehagen sagt:

    Du sprichst sie an, die Bitternis des Lebens,

    vielleicht ist es aber ein Bittersüßes, das wir spüren, lieber Finbar, ich grübele sehr, denn es gibt auch so viel anderes, was der Bitternis entgegenwirkt und doch gibt es die Momente, da fühlen wir nur das Bittere, das Du so wunder voll beschreibst.

    Wenn die Jahre vorüberflogen, alle Dämonen, die uns besetzten, alle Leidenschaften, denen wir uns hingaben, sich so anfühlen, als hätte es sie nie gegeben, dann fühlen wir nur noch eine unendliche Traurigkeit und um uns her verschwindet alles Helle, alles, was sich einmal lebenfroh anfühlte…

    Und es bleibt nichts mehr, nur noch ein riesiges Nichts, das uns verschlingen möchte…

    Dir ist es in ganz besonderer Weise gelungen, Gedanken in Worte zu fassen, über die keiner gerne spricht… , weil sie so traurig sind

    Liebe Nachmittagsgrüße von mir

  14. Flowermaid sagt:

    … du hast den Wortflügel des Kummers ausgebreitet und deine Poesie trägt den Schmerz…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s