Aprildunkelrotrose

 

 

 

 

 

 

© finbarsgift

Advertisements

Herzkramen at random

 

Ich habe in meinem Herzen auch mal bissle herumgekramt
–  so à la RANDOM –
und dabei folgendes dort assoziativ zu den von Random
vorgeschlagenen 11 Begriffen gefunden:

I • Blog

  • Die beste Erfindung der Menschen seit Dekaden
  • Denkpartner (Ich blogge, also bin ich: kleines Descartes-Korollar)
  • Tagebuch – privat/öffentlich
  • Auslotung von Marc Aurels Selbstbetrachtungen,
    Patricia McKillips Erdzauber und Juliet Marilliers Sevenwaters
  • Unendliche Welten, unendliche Höhen, unendliche Tiefen
  • Nicht übertreiben! Balance von RL und VL wahren
  • Trotzdem die Grenzen zwischen RL und VL ausloten
  • Keinen Bloggern wehtun durch dummes Gekwatsche
  • Immer wieder mal Musik aller Arten einstreuen und Fotos (primär von Mutter Allnatur)
  • Also nicht täglich nur Schreiben, sondern auch mal die Klappe halten
  • Nicht mehr wegdenkbar

II • Sprache

  • Absolut notwendig
  • Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch: alle schön und wichtig!
  • Französisch ist am Allerschönsten (gleich gefolgt von Portugiesisch)
  • Bei verbalen Umgangssprachen oft unklar, was genau gemeint ist
  • Die Sprache der Mathematik ist viel genauer
  • Formelsprachen sind auch sehr interessant
  • Ich liebe Rätsel und Geheimnisse, egal ob mit Buchstaben, Zahlen oder Symbolen formuliert
  • Übersetzungen sind oft schwieriger niederzuschreiben als Originale
  • Große Poeten sind große Sprachkünstler, z. B. Goethe, Rilke, Eliot, Poe, Baudelaire
  • Toll auch, die Blindensprache und die Sprache der Taubstummen
  • Albtraum: ohne Zunge zu sein (passiert in Abträumen manchmal)

III • Orte

  • Marienberg im Erzgebirge
  • Schwäbisch Hall im Hohenlohischen
  • Kesselstadt und Neckarweinberge
  • Konstanz am geliebten Bodensee
  • Philadelphia, Vororte und Main Line
  • La Jolla und Baja California samt Pazifik
  • Zürich mit See und Alpen
  • Hanaus Freiheitsplatz und Wilhelmsbad
  • Corralejo auf der Insel im Atlantik
  • Le Pouldu en Bretagne
  • Palau auf Sardinien plus Maddalena Inseln

IV • Pflanzen

  • Natur pur
  • Ohne Blumen wären wir arm dran
  • Insektenfressende Pflanzen sind spannend
  • Durch sie LEBEN wir: Flora (und Fauna)
  • Habe ich immer welche um mich herum, egal wo ich gerade bin
  • Mutter Allnaturs ist ein wundervoller Name
  • Im Namen der Rose: ich liebe Rosen
  • Rosen fotografieren ist Leben pur
  • Obst bietet unübertroffenen Naturzucker
  • Gemüse gehört bei mir zu jedem Essen, ich habe es zum Fressen gerne
  • Botanische Gärten (und die Wilhelma) sind Paradiese auf Erden

V • Tiere

  • Eichhörnchen und Kolibris sind mir besonders ans Herz gewachsen
  • Ich mag aber fast alle Tiere gerne
  • An Haustieren hatte ich mal: Kaninchen, später Fische
  • Ich bin Hundescheu, da Hunde unberechenbar sind
  • Katzen sind schön, aber mir irgendwie unheimlich
  • Schmetterlinge sind Geschenke Gottes
  • Ich gehe gerne und oft in die Wilhelma, den zauberschönen Zoo der Kesselstadt
  • Wespen und Hornissen können mir gestohlen bleiben, Fliegen auch (besonders grüne)
  • Bis auf Schwebfliegen, die finde ich immer sehr süß
  • Das schönste aus meinem persönlichen Tiererleben:
    von einem Delfin mal mitgenommen worden zu sein
    am Rande des Pazifiks in Kalifornien
  • Ich liebe Vögel, Singvögel vor allem, insbesondere Amseln,
    aber auch das Lachen der Grünspechte

VI • Musik

  • Ohne Musik wäre ich auf dieser Welt verloren, sie gibt mir Kraft und Lebenslust
  • Ohne die drei großen klassischen BBB wäre die Welt arm dran (vor allem, weil dann fehlen würden: h-moll-Messe von Bach, dritte Sinfonie von Beethoven und die Vierte von Brahms)
  • Die drei größten Musikwerke aller Zeiten:
    Bachs Matthäuspassion, Mozarts Zauberflöte, Beethovens Neunte
  • Komponisten mit Musik zum Verlieben: Chopin, Rachmaninoff, Schubert, Schumann
  • Auch Jazz und Pop und Rock und und und enthält feine, aussagekräftige Musik!
  • Tolle Bands: Doors, Pineapple Thief, Porcupine Tree, Blackfield
  • Toller Jazz: von Keith Jarrett, EST, Lester Young, Eric Dolphy, Charlie Parker, Ketil Björnstad, Jan Garbarek, überhaupt norwegischer Jazz
  • Music is your only friend, until the end
  • Mein ganz persönlicher Komponisten-Freund: Domenico Scarlatti und seine 555 Sonaten
  • Traumhaft schön: alle Mollstücke von Bach und Mozart und Schubert
  • Die Platte/CD für die einsame Insel: It’s a beautiful day

VII • Literatur

  • Etwas ganz wundervolles, die Belle-Tristik, die Schön-Tristesse
  • Bonjour Tristesse, ein beachtliches Werk einer Sechzehnjährigen
  • Lieblingsbücher: Erdzauber, Entdeckung des Himmels, Glasperlenspiel
  • Immer noch Lieblingsautoren: Hesse, Rilke, Poe, Baudelaire, Woolf, Bachmann
  • Frühere Lieblingsautoren: Dostojewski, Turgenjew, Gogol, Lermontow
  • Die Literatur von heute wird völlig überbewertet,
    aber das war ja wohl zu jeder Zeit, die Gegenwart war, vermutlich so
  • Derzeit lesenswert: Die Welt im Rücken von Thomas Melle, die ersten beiden Knausgards
  • Tolle Gedichte: The Bells und the Raven von Edgar Allen Poe
  • Rilkes Elegien: ein unübertrefflicher zauberschöner poetischer (Alb)Traum
  • Alle Poeme von Emily Dickinson sind großartig
  • Jedes gute Poem ist eine geschenkte Perle

VIII • Bildende Kunst

  • Calder und Rothko
  • van Gogh und Gauguin
  • Vermeer und Rembrandt
  • Caspar David Friedrich
  • Monet und Toulouse-Lautrec
  • Manet und Degas
  • Leonardo da Vinci, der Allergrößte
  • Macke und Marc, überhaupt alles vom blauen Reiter
  • Klee und Kandinsky (Lenbachhaus)
  • Brueghels Turm zu Babel
  • Picassos Guernica

IX • Technik

  • Windows-Computer
  • Apple-Geräte
  • Roboter
  • Smartphone
  • Motorräder
  • Flugzeuge
  • Fernsehtürme, überhaupt Türme
  • Mathematik, Physik, Chemie, Informatik: Korollar: Technik
  • Ohne MINT keine moderne Welt
  • Alle technischen Waffen wieder komplett vernichten
  • Atomenergie nur von der Sonne

X • Lebensmittel

  • Gefüllte Flädle
  • Vanilleeis mit Pinienkernen
  • Pizza à la Spinat, Feta, Crevetten
  • Noch warme Laugencroissants
  • Brezeln direkt aus dem Ofen
  • Statt Wurst Käse und Schinken
  • Kapern mit Königsberger Klopsen
  • Salate aller Arten (ohne Fleisch)
  • Ich bin ein absoluter Gemüsefan
  • Spätzle mit Soße *g*
  • Pommes mit Ketchup *gg*

XI • Sinneseindrücke

  • Musik hören
  • Bücher lesen
  • Landschaften betrachten
  • An Rosen riechen
  • Haut streicheln
  • Lippen küssen
  • Gedanken denken
  • Laut JA schreien inmitten Mutter Allnaturs Schoß
  • Mit einem starken Düsenjet starten und dabei fest in den Sitz gedrückt werden
  • Tierlaute wahrnehmen, insbesondere Vogelgesang
  • Stille spüren

 

 

© finbarsgift