Summertime (Gershwin/Jarrett)

 

Advertisements

36 Kommentare zu “Summertime (Gershwin/Jarrett)

  1. Art of Arkis sagt:

    Er mag es nicht, wenn jemand im Konzert husten muss, und ich mag seine Musik.

  2. Tja, immer VOR dem Gig aufs Klo. Das wäre die goldene Regel. Aber er schlägt sich tapfer. 😉 Und es klingt wirklich gut. 🙂
    Ein unglaublich klangfarbensinniger und vielseitiger Clavier-Spieler [„Clavier“ deshalb, weil ja auch einige schöne Aufnahmen mit Clavichord, Orgel oder Cembalo existieren]. In allen Varianten und Variationen immer und immer wieder hörenswert. 🙂

  3. mickzwo sagt:

    Husten ist ein Reflex, je mehr man ihn zu unterdrücken will, umso sträker wird er. Macht man nix.

  4. bruni8wortbehagen sagt:

    Ein Verweigerer der Worte? Er ließ mich etwas ratlos hier sitzen.
    Verzeih meine sehr laienhaften Worte zu ihm, aber es wäre toll, wenn Du etwas zu ihm sagen könntest, lieber Finbar

  5. Künstler müssen nicht immer auch Alleinunterhalter sein. Wenn der Mann das, was er tun möchte, so gut macht, wie er es kann, dann brauche ich keinen Text, keine verbale Ergänzungen, keinen Flirt mit dem Publikum. Wenn er Konzentration für seine Musik braucht, gern, ich konzentriere mich auch, wenn ich ihm zuhören möchte.

  6. Flowermaid sagt:

    … es ist der Lieblings Lullaby meiner Tochter… darauf wäre sie aber nie eingeschlafen und ich auch nicht *lächel*

  7. refoexac sagt:

    Gänsehaut ! Alle Härchen stellen sich auf. Hammer ! 👍👍👍

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s