Göttingen (Barbara)

 

Bien sûr, ce n’est pas la Seine,
Ce n’est pas le bois de Vincennes,
Mais c’est bien joli tout de même,
A Göttingen, à Göttingen.

Pas de quais et pas de rengaines
Qui se lamentent et qui se traînent,
Mais l’amour y fleurit quand même,
A Göttingen, à Göttingen.

Ils savent mieux que nous, je pense,
L’histoire de nos rois de France,
Herman, Peter, Helga et Hans,
A Göttingen.

Et que personne ne s’offense,
Mais les contes de notre enfance,
„Il était une fois“ commence
A Göttingen.

Bien sûr nous, nous avons la Seine
Et puis notre bois de Vincennes,
Mais Dieu que les roses sont belles
A Göttingen, à Göttingen.

Nous, nous avons nos matins blêmes
Et l’âme grise de Verlaine,
Eux c’est la mélancolie même,
A Göttingen, à Göttingen.

Quand ils ne savent rien nous dire,
Ils restent là à nous sourire
Mais nous les comprenons quand même,
Les enfants blonds de Göttingen.

Et tant pis pour ceux qui s’étonnent
Et que les autres me pardonnent,
Mais les enfants ce sont les mêmes,
A Paris ou à Göttingen.

O faites que jamais ne revienne
Le temps du sang et de la haine
Car il y a des gens que j’aime,
A Göttingen, à Göttingen.

Et lorsque sonnerait l’alarme,
S’il fallait reprendre les armes,
Mon coeur verserait une larme
Pour Göttingen, pour Göttingen.

Mais c’est bien joli tout de même,
A Göttingen, à Göttingen.

Et lorsque sonnerait l’alarme,
S’il fallait reprendre les armes,
Mon coeur verserait une larme
Pour Göttingen, pour Göttingen

Advertisements

41 Kommentare zu “Göttingen (Barbara)

  1. gkazakou sagt:

    ein feines Liebes-Friedenslied, diese Hommage a Göttingen. Nie zuvor gehört.

    • finbarsgift sagt:

      Wundervolle Ergänzung zum Post, liebe Inge, ein seeehr guter Artikel zum Lied und zur deutsch-französischen Freundschaft!
      Herzlichen Dank und liebe Grüße zur Nacht vom Lu

      • Er kann natürlich gelöscht werden, wenn er nicht in Dein Seitenkonzept passt.

      • www.wortbehagen.de sagt:

        ich habs gerade gelesen. Sehr interessant.
        Ein Konzert mit Hindernissen, die bewältigt werden konnten.
        Nur wenn die Menschen aufeinander zugehen, kommt Bewegung in die verkrusteten Gefühle…
        Sie kam mit Vorurteilen und als sie wieder abfuhr, wußte sie, auch hier leben Menschen und keine Monsterwesen. Es wurde ein gutes Miteinander.

        Ein altes Lied und ich weiß nicht mal, ob ich es kannte. Sie ist eine wundervolle Chansonnière. Ich mag ihre Art des Vortrages, wobei ich sowieso ein Faible für Chansons habe

        Liebe Grüße zur Nacht von Bruni

  2. magguieme sagt:

    Wäre etwas mehr hängen geblieben… Herzlichste Grüße!

  3. Lieber Lu,
    Was ich verstanden hab gefällt mir gut und die Musik ohnehin. Danke für die Mõglichkeit mein eingestaubtes Schul-Französisch auszugraben und zu nutzen. 🙂
    Herzliche Grüße und guten Schlaf.
    „Benita“

  4. Meine Art sagt:

    ….stimmt die Kinder sind die Gleichen in jeden Land, und trotzt dem kämpften sie weiter.
    Barbara wird heute noch gerne gehört und verehrt..
    Schöne Sommerabend Grüße zu dir. 🙂

  5. TeggyTiggs sagt:

    …ja, sehr schön…

  6. Wunderbar ! Das ist eines meiner Lieblingslieder, und ich freue mich sehr, es hier wiederzufinden. Ein Lied vom Dazulernen und vom Verstehen anderer Menschen als Beginn jeder „Völkerverständigung“. Eine Erinnerung daran, dass wir in unserem „alten Europa“ einiges an Neuem erreicht haben, das wir schützen und erhalten sollten.

  7. Pia sagt:

    Hallo! Ein total schöner Beitrag! Hab ich gerade wirklich total gerne gelesen :)) Danke dafür! Ich wünsche euch allen ein schönes wochenende und viele grüße aus levico terme 😉 Pia 😉

  8. ellilyrik sagt:

    Wunderbar, gefällt mir sehr gut,
    mir war dieses Chanson nicht bekannt, lieber Lu!
    Herzgruß Elke

  9. Myriade sagt:

    Oje, grad bei einem Lied, das ich so gerne mag, bin ich im Spam gelandet 😦

  10. Flowermaid sagt:

    … Alles was blüht möchte Leben und Schönheit in die Welt bringen… jeden Moment unseres Lebens… urteilsfrei… Göttingen war ein Stolperstein für die französische Sprache… *lächel*

  11. Videbitis sagt:

    In Göttingen hatte ich meinen ersten Sex, und wie der Zufall es will – sie hieß Barbara. Lange her, aber meine Erinnerung an diese schöne Stadt ist verständlicherweise eine sehr gute.:-)

  12. This is very beautiful 🙂 I really enjoyed it 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s