Namen und Steine

 

 

 

 

 

 

 

 

© finbarsgift (Fotos)

 

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fotos, Kunst.

37 Kommentare zu “Namen und Steine

  1. … weil ich nicht wusste, was es ist, habe ich nachgesehen
    https://aids-stiftung.de/infos-%C3%BCber-die-stiftung/die-stiftung/namen-und-steine
    Lieber Lu, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

  2. Carrie Shawl sagt:

    Das habe ich auch schon in anderen Städten gesehen. Für meinen Begriff sind es immer relativ wenig Namen, die dort zu lesen sind, wenn man überlegt, dass Ende der 80er die Leute an der Krankheit wie die Fliegen weggestorben sind.
    Angehörige können einen Stein bestellen. Er kostet 200 Euro. Vermutlich auch der Grund, warum nur so wenige Namen dort stehen.
    https://aids-stiftung.de/infos-%C3%BCber-die-stiftung/die-stiftung/namen-und-steine

  3. dieMondin sagt:

    So etwas hatte ich noch nicht gesehen. Die Idee ist schön, nur schade, wenn es nicht so genutzt wird.
    Einen wundervollen Sonntag für dich lieber Lu.
    Herzlichst Ulrike

  4. magguieme sagt:

    Ich lese gerne Steine oder Gedenktafeln. Die Vorstellung, dass dahinter Menschen und ganze Geschichten stehen, überwältigt mich manchmal.
    Schöne Morgengrüße!

  5. gkazakou sagt:

    Ich dachte – bevor ich hier die Kommentare las – : Wie schön, solch besondere Steine im Quadrat angeordnet, mit Namen und Bedeutungen versehen, inmitten der anonymen Chinesen. (Chinesisch sind die billigen Pflastersteine rundum. Wir haben sie hier auch allerorten, Pseudo-Nostalgie für die die alten, echten, die irgendwann asphaltiert wurden).

  6. www.wortbehagen.de sagt:

    Ach, solche Gedenksteine kannte ich noch nicht.

    Ich sehe mir sehr oft die Inschriften der Stolpersteine an, lese und bin immer wieder sehr froh, wenn ich einen Überlebenden finde. Jeder einzelne Stein ist hochwichtig

  7. das kannte ich auch noch nicht. wunderbar… ich finde gedenksteine wichtig und immer sehr interessant!
    einen lieben sommersonntagsgruß an dich, lieber lu,
    von diana

  8. Von Aids hört, liest und sieht man heutzutage nicht mehr viel. Dabei hat diese Krankheit in den Achtzigern eine fast genau so große Welle der Hysterie und Panik ausgelöst wie zur Zeit der bei jeder Gelegenheit heraufbeschworene IS-Terrorismus…

  9. kowkla123 sagt:

    auch eine Art der Erinnerung, heute noch relaxen und dann gut in die neue Woche starten, dass wünsche ich dir.

  10. Flowermaid sagt:

    … Steine auf einem Weg bedeuten immer erhöhte Aufmerksamkeit und hinter jedem Namen versteckt sich eine Bedeutung und Erinnerung…

  11. auch noch nie davon gehört gehabt
    Gedenksteine…
    sehr sehr sehr beeindruckt hat mich ein Soldatenfriedhof in Nordafrika

  12. quersatzein sagt:

    Das ist ein Gedenkstein der besonderen Art: sehr persönlich, sehr eindrücklich.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  13. Was soll ich dazu sagen? Es berührt mich, all die Schicksale, die dahinter stehen. Ich kann nur Schweigen dazu und eine S T I L L E- Gedenkminute einlegen…

    * S T I L L E *

    * * *

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s