Reden ist Silber

Du könntest ja auch mal was sagen, tönt sie. Und sofort erklingen in mir die Alarmglocken. So, als hätte ich nichts gehört, lese ich demonstrativ weiter. Sie zieht ihre Schnorchelbrille auf und begibt sich ins glasklare, karibische Wasser. Das lässt mich nicht kalt, ich schiebe mein Buch zum Thema Algebraic Topology von Carl Faith beiseite und mache es ihr nach. Unter Wasser, inmitten der Mangroven und bunt schillernden Fischschwärmen, lächelt sie mir zu und ich erwidere ihr Lächeln. Das Leben kann verdammt schön sein. Hand in Hand tauchen wir zusammen ein paar Meter in die Tiefe und entdecken auf dem weißsandigen Meeresboden eine große, flache Muschel, fast so groß wie eine Scholle und ihr auch von oben sehr ähnlich. Wir pflücken sie und tauchen wieder auf. Inzwischen ist eine riesige reife Kokosnuss genau auf die Stelle gefallen, wo ich kurz zuvor noch in Ruhe der Mathematik gefrönt hatte, gottlob ist das kostbare Buch heil geblieben. Ich entferne mit meinem Schweizer Messer das Fleisch aus der Muschel, ein wahrer einstündiger Kraftakt, und wir bewundern die zarten Rosatöne innerhalb des Gehäuses: was für eine frische, neugeborene Schönheit! Du könntest schon mal wieder was sagen, tönt sie.

© finbarsgift 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Poesie, Texte.

72 Kommentare zu “Reden ist Silber

  1. Anna-Lena sagt:

    Das hört sich nach einem tollen Urlaub an, wofür ja auch deine Bilder des letzten Beitrages sprechen…

    Alles Liebe und gute Erholung, lieber Lu!

  2. Danke, das war schön zu lesen. L.G.

  3. TeggyTiggs sagt:

    …grins…Muscheln sagen auch nichts…

  4. … sie zieht ihn wortlos in ihren Bann und öffnet ihm die Welt voller Reichtum, die sich wiederum in handelnde Worte verwandeln …

  5. kormoranflug sagt:

    Conch sind gekocht sehr lecker. Unter Kokosnuss-Palmen sollte man sich nicht aufhalten. Wunderbare Zeilen.-

  6. …und Schweigen ist Gold, heißt es, aber sie hat das offensichtlich noch nicht kapiert.

    Grüßle von Constanze

  7. Hallo Lu,

    Du verstehst es, mit wenigen Worten – beinahe nur skizzenhaft – sehr treffend zu beschreiben. Gefällt mir sehr gut, zumal die wörtliche Rede dem Erzählten im wahrsten Sinne des Wortes widerspräche.

    Ja, zum rechten Zeitpunkt ist Schweigen wirklich Gold wert.

    Lieber Gruß und sonnige Tage von Paul
    oekobeobachter.com

  8. … eine kleine perle, dieser text, lieber lu 🙂
    wunderbar!
    liebegrüße von diana

  9. Reden kann man üben, damit übers Schweigen nicht Gewitter aufziehen…
    😉

  10. dieMondin sagt:

    Es ist schön miteinander schweigen zu können und es gibt vieles das keine Worte braucht. Die Schönheit einer Muschel beispielsweise… 😉

  11. Manchmal lässt sich Nähe durch Worte herstellen, manchmal stören Worte nur.

  12. Schwein gehabt lieber Lu, etwa 100 Menschen werden im Jahr von Kokosnüssen erschlagen, nur etwa 5 sterben bei Haiangriffen, also lieber schnorcheln 😀

  13. Sehr schönes, verbindendes Erlebnis. Auch das sind Worte…
    Herzlich. Priska

  14. ellilyrik sagt:

    O, ein wunderschönes Erlebnis und klasse geschrieben, lieber Lu!
    Es ist ein Zauber tief im Meer und in der Begegnung…lächel!
    Hab noch einen schönen Abend. Herzgruß Elke

  15. notiznagel sagt:

    Das nenn ich Glück gehabt. Künftig, nebst Badehose einen Baustellenhelm einpacken. Den unter Palmen immer aufsetzten. Am Helm kann man übrigens auch Gehörschutzmuscheln montieren.

  16. Auf das dein Urlaub weiterhin so wunderbar verläuft.

  17. Wohl als Einzige hier empfehle ich, ab und an doch etwas zu sagen. Einen schönen Urlaub weiterhin!

  18. Flowermaid sagt:

    … eine Schönheit, die dem Tode geweiht war…

  19. www.wortbehagen.de sagt:

    Habt Ihr denn keine Perle gefunden, lieber Finbar?
    Es muß schön sein, im glasklaren karibischen Meer genußvoll zu schnorcheln, die bunte spannende Unterwasserwelt gemeinsam erleben zu können und anschließend gemeinsam zu schweigen, total selig im wunderschönen Erleben …
    Was hättest Du denn sagen sollen? Wie schön es war, wie wundervoll?

  20. Paleica sagt:

    du hast mit diesem kurzen text eine schöne stimmung geschaffen!

  21. kowkla123 sagt:

    das liest sich sehr schön, vielen Dank und schönen Urlaub, komm gut ins Wochenende und genieße es

  22. Meermond sagt:

    Was für eine feine, stille Geschichte.
    Genieß deinen Urlaub und pass bitte auf die Kokosnüsse auf – ich möchte nämlich gerne noch mehr von dir lesen können!
    Herzliche Grüße

  23. bmh sagt:

    Dem „schweigsamen“ Lu liebe Grüße. Ich würde wahrscheinlich die Stelle wechseln – wegen der lebensgefährlichen Kokosnüsse 😉
    Herzlich Barbara

  24. Ich wünsche dir einen richtig schönen Urlaub, mit wundervollen Momenten, wie du sie beschreibst, und den richtigen Worten zur richtigen Zeit. ;_)

  25. so kann sanft schmeichelndes Wasser vor einer Kokusnuss retten….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s