gelborangebraun

 

 

 

 

 

© finbarsgift

Advertisements

Souvenir de Lisboa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© finbarsgift

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wiederkehrender Erdzauber

Als alle Winde schwiegen, in der
Ebene ein Horchen und Lauschen war,
als alle Tiere schwiegen, auf dem
kargen Hochplateau des Reiches.

Da erhob sich plötzlich die versunkene
Welt, die Menschen kamen zurück, die
Fauna streckte gewaltig ihre Glieder, die
Flora entblätterte genussvoll ihre Knospen.

Die beiden Raben atmeten auf, wußten um ihre
geistige Kraft, nahmen wieder menschliche Gestalt an,
sangen zusammen mit den wiederkehrenden Winden
das Lied vom ewigen Kommen, Werden und Vergehen.

Neues Leben erwachte aus dem was einmal war,
sehnende Liebe flutete das wiederbelebte Reich,
die Ebene erblühte, verlor das Karge und mit dem
sanften Wehen der Winde wuchs fruchtbares Land.

© Wortbehagen/finbarsgift
(Fotos/Text)

Souvenir de Bruges 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© finbarsgift

Unser eigener Diogenes (Ólafsson)

 

Ich bin dafür, dass das Halten eines Kynikers in
Reykjavik frei gegeben wird. Und außerdem, dass
Schatten verboten werden. Und jeder sollte seinen
Kyniker an seinem Knöchel angebunden haben:
Nackt, in einer Tonne, ganz ohne Angst.
Oh, wenn doch nur. Dann würden wir lernen
müssen, ohne Schatten umherzulaufen, so dass nie
einer in eines anderen Sonne steht.

 

 

 

 

© Ragnar Helgi Ólafsson
(dt. von Wolfgang Schiffer)